Christine Lutz, Begleitende Kinesiologin
Ludwigstr. 17 / ab 10.03. Hanns-Martin-Schleyer-Str. 4 76744 Wörth - 0176/50173873 info@christine-lutz.net

Im Hier und Jetzt

 

Zuviele Menschen sind sich meist nur der Gedanken und Phantasien in ihren Köpfen bewusst und viel zu wenig der Tätigkeit der Sinne.

Die Folge davon ist, dass sie selten im gegenwärtigen Augenblick leben. Sie halten sich fast immer in der Vergangenheit oder in der Zukunft auf.

In der Vergangenheit, wenn sie Fehler bedauern, die sie früher begangen haben, sich wegen vergangener Sünden schuldig fühlen, sich ihre eigenene Leistungen aus der Vergangenheit vor Augen führen, oder Groll hegen wegen der Beleidigungen, die ihnen andere einmal zugefügt haben.

Oder in der Zukunft, in dem sie mögliches Unheil oder mögliche unerfreuliche Begebenheiten befürchten, sich erwartungsvoll mit Zukunftsfreuden beschäftigen und von zukünftigen Ereignissen träumen.

Sich an die Vergangenheit zu erinnern, um aus ihr Gewinn zu ziehen oder sich von neuem an ihr zu erfreuen; sich mit der Zukunft zu befassen, um sie realistisch zu planen: das hat wertvolle Funktionen, vorausgesetzt es entfremdet uns nicht zu lange der Gegenwart.

 

Anthony de Mello "Gib deiner Seele Zeit"